Dat Kath

TERMINKALENDER

07 Sep. 2024
00:00
Verieinsausflug
19 Okt. 2024
18:00 - 23:59
Kirmes im Hof Lamarama
26 Okt. 2024
14:00 - 18:00
Nistkastenaktion
02 Nov. 2024
19:00 - 23:59
Rocknacht
15 Nov. 2024
17:00 - 20:00
Vorlesetag der Stiftung Lesen für die Kinder

KAFFEETREFF MÖRZ

KaffeetreffDer IG-Kaffeetreff findet ab dem
12. Januar 2024 wieder alle 14 Tage freitags von 16 bis 18 Uhr statt. Bei gutem Wetter auf dem Spielplatz, sonst im Backes.

BÜCHERSCHMAUS AM SPRITZENHAUS

BücherschankDer Mörzer Bücherschrank ist mittwochs und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Jeder kann Bücher herausnehmen, lesen und wieder hineinstellen.

Offener Strick-, Häkel, Näh-Treff

HandarbeitstreffWir treffen uns jede Woche montags ab 19 Uhr zu einem offenen Strick-, Häkel- und Nähtreff.

Weitere Informationen und die Örtlichkeit sind über Sabine Blatt oder die IG Mörz zu erhalten.

Grimm's Grimmige MärchenAus der Bücher- und Lese-AG der IG-Mörz gründete sich 2010 die Vorlesegruppe "MörzerRezitäter". Ganz nach dem Motto "Aus der Region - für die Region" führen die Vorleser/innen in der historischen Steinsmühle im Schrumpftal klassische oder aktuelle Werke der Literatur als szenische Lesungen für alle Sinne auf.

Dabei ist es ein Anliegen, scheinbar "Hochgeistiges" auf leichte Art und Weise unterhaltsam und spannend, und/oder humorvoll und kurzweilig auf die Bühne zu bringen. Wichtig dabei: Keine Profis von außerhalb und kein vorgefertigtes und bereits erprobtes Konzept.

Die insgesamt 25 Mörzer aller Altersklassen begeisterten bisher das Publikum alle zwei Jahre mit mehreren Aufführungen:

2011: Die tolldreiste Geschichte um "Reineke Fuchs" von Goethe

2013: Das Dürrenmatt-Live-Hörspiel "Der Prozess um des Esels Schatten"

2015: Die kulinarische Lesung "Die letzte Delikatesse" von Muriel Barbery

2017: "Der wunderbare Massenselbstmord" -antidepressiv- von Arto Paasilinna.

2019: "Grimm's Grimmige" Märchen als schaurig-schöne szenische Lesung

2020: Die Neuauflage von Goethes "Reinecke Fuchs“ anlässlich des Joseph-Wolf-200-Jahres konnte coronabedingt nicht realisiert werden.

2023: Die mit Abstand distanzloseste Lesung: "Das Phanömen" von Volker Zill

Informationen, Fotos und Trailer zu den bisherigen Produktionen gibt es hier: Feste/Rezitäter
Kontakt: Jörg Wiederhold

Goethes Reinecke Fuchs 2011

 

 Nachruf Beate Neier

Das ist Mörz

Gepflasterte Wege, historische fränkische Hofanlagen, bunte Blumenwiesen, ursprüngliche Tore und Türen, alte Bauerngärten, restaurierte Bruchsteinhäuser, kühle Brunnen am Wegesrand, farbenfrohes Fachwerk, üppig begrünte Mauern, romantisches Schrumpftal, weitläufige Pferdeweiden.

Altes Backes, Waldfriedhof, Kindergeld, Bücherfreunde, Rocknacht, Lesungen, Musik- und Kunstgenuss, Weihnachtsmarkt, Feierfreude.

Und rund 200 freundliche, offene, lustige und hilfsbereite Menschen.

Im Mörzer Backes gibts Kekse und Kuchen, auf der Mörzer Webseite Cookies. Ihr wisst schon ... DSGVO und so!