Denkanstoß: Wassersparen ist angesagt!

Die VG Maifeld und der Wasserversorgungszweckverband bitten, insbesondere bei den jetzigen Hitzeperioden, um einen sorgfältigen Umgang mit unserem knappen Trinkwasser. Hier kann jeder Einzelne einen Beitrag leisten:

Vermeidet die Bewässerung von Grün- und Rasenflächen aus dem Trinkwassernetz.

Überdenkt bitte die Befüllung und den Betrieb von privaten Pools oder Planschbecken mit einem Volumen von mehr als 1 m³ aus dem Trinkwassernetz. Zum Vergleich: das Volumen eines handelsüblichen Aufstellpools entspricht in etwa dem Wasserverbrauch eines Erwachsenen in 6 – 12 Monaten. Diese Wassermenge muss bei einer Poolbefüllung vom WVZ in geschätzt mehreren 1000 Fällen innerhalb weniger Tage bereitgestellt werden.

Verzichtet bitte auf die Bewässerung von Flächen zur Vermeidung von Staubbildung.
 
Vielen Dank für euer vorbildliches Verhalten.

.

Im Mörzer Backes gibts Kekse und Kuchen, auf der Mörzer Webseite Cookies. Ihr wisst schon ... DSGVO und so!