Corona Update 19

Liebe Mörzerinnen und Mörzer,

ein verspätetes Update zur nun gültigen Rechtslage und den entsprechenden Regelungen. Ich denke jeder durfte seit Ostern Zeuge des Schauspiels bezüglich Brückenlockdown, Notbremse und nun schlussendlich Bundesnotbremse gewesen sein und kann sich abschließend selbst ein Bild machen, was man von diesem Prozess halten mag.

Seit 24. April gilt nun also die Bundesnotbremse und dementsprechend angepasst die 19. Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, welche Sie hier nachlesen können: https://corona.rlp.de/fileadmin/msagd/Gesundheit_und_Pflege/GP_Dokumente/Informationen_zum_Coronavirus/19._CoBeLVO.pdf

BundesnotbremseNebenstehendes Schaubild gibt eine gute Übersicht, was ab welcher Inzidenz gestattet ist.
Download als PDF: https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/Bilder/Themen/Gesundheit_Pflege/Corona/Bundesnotbremse240421.pdf

Ein Überblick über alle Regeln ist hier einzusehen:
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Es gibt in diesen Tagen aber auch erfreuliches zu berichten, denn in der zurückliegenden Woche wurden erstmals mehr als 1 Million Menschen an einem Tag in Deutschland geimpft. Bei diesem Tempo könnte es tatsächlich sein, dass bis Sommer jedem der geimpft werden möchte, auch ein entsprechendes Impfangebot gemacht werden kann. Momentan ist die Impf-Registrierung für Menschen der Gruppe 3 geöffnet. Seit Freitag, den 23. April, können Vorerkrankte, Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen, Beschäftigte im Lebensmittelhandel und Berufsgruppen der kritischen Infrastruktur ihren Impftermin beantragen. Dies gilt auch für alle über 60-jährige, die sich noch nicht angemeldet haben.

Die Registrierung erfolgt unter folgendem Link und ist schnell gemacht:
https://impftermin.rlp.de/

Wichtig an dieser Stelle, die Impfung bleibt weiterhin freiwillig und das ist meiner Meinung auch gut. Durch Zwang wird man bei Menschen, die einer Impfung skeptisch gegenüber stehen keine erhöhte Akzeptanz schaffen.

Ebenso wichtig finde ich den Hinweis, dass eine vollständige Immunisierung erst 14 Tage nach Verabreichung der 2. Dosis besteht. Wer meint, direkt nach der ersten Spritze schon einen besonderen Schutz zu genießen, der irrt.

Viele Fragen rund um das Thema Impfen, Wirksamkeit und Schutz, können unter folgendem Link nachgelesen werden:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutzimpfung/fragen-und-antworten.html

Schon in der Vergangenheit habe ich hin und wieder Links empfohlen, die Informationen rundum Corona zur Verfügung stellen. Zur Abwechslung habe ich diesmal für Interessierte ein paar Links zum Reinlesen oder -hören, die sich u.a. mit dem Thema Covid-19 oder Dingen die damit im Zusammenhang stehen beschäftigen. Diese spiegeln nicht zwingend meine Meinung wieder, bieten aber die Möglichkeit sich auf andere Art und Weise zu informieren, als es vermutlich die meisten von uns tun.

Ein Thema, welches unsere Gesellschaft in naher Zukunft im ganzen Land bewegen wird, ist die Frage, wie wir damit umgehen wollen, dass vollständig Geimpfte weniger Einschränkungen unterliegen sollen. Der Rechtswissenschaftler Volker Boehme-Neßler von der Ossietzky Universität Oldenburg, hat sich hierzu in einem Artikel in der Zeit seine Gedanken gemacht:
https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-04/corona-impfung-lockerungen-geimpfte-solidaritaet-gleichberechtigung-gerechtigkeit

Ebenfalls mit diesem Thema beschäftigt, hat sich der „mal angenommen“ Zukunfts-Podcast der tagesschau. In der von mir verlinkten Folge, geht es um die Frage, was geschieht, wenn alle die geimpft werden wollen, auch geimpft sind: https://www.tagesschau.de/multimedia/podcasts/mal-angenommen-101.html Dort finden sich aber auch noch ganz andere Themen, für Diejenigen, die auch mal etwas anderes als Corona lesen oder hören wollen.

Eine sehr persönliche Empfehlung von mir, ist der NDR-Podcast „Das Coronavirus-Update“, der mir dabei hilft, komplizierte Dinge rund um das Pandemiegeschehen besser zu verstehen und akute Schlagzeilen aus den Medien besser einordnen zu können. Jede Woche wird hierzu eine neue Folge ausgestrahlt, jeweils im Wechsel mit Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité, und mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Da die einzelnen Folgen recht lang sind, teile ich sie mir gerne über mehrere Teile auf:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Auch sehr erfrischend finde ich den Podcast „Jung & Naiv“ von Tilo Jung, einem deutschen Journalisten, der im Rahmen eines Interview-Formats interessante Personen des öffentlichen Lebens zu Wort kommen lässt. Unter anderem Frau Birthler (Leiterin der Stasi-Unterlagen-Behörde von 2000 bis 2011) oder Herrn Peter Altmeier unseren Bundeswirtschaftsminister, oder, wie in der von mir verlinkten Folge, Herrn Lothar Wieler, seit 2015 Präsident des Robert-Koch-Instituts:
https://www.jungundnaiv.de/2021/04/28/lothar-wieler-praesident-des-robert-koch-instituts-rki-folge-509/

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen hierüber ein paar neue Informationen zukommen lassen. In Gänze bleibe ich verhalten optimistisch, dass wir nächstes Jahr um diese Zeit schon wieder ganz andere Zustände haben werden und uns dann in einer Post-Corona-Normalität einfinden werden, wo wir an bestimmten Orten bestimmt noch Einschränkungen wie Abstand einhalten und Maske tragen hinnehmen müssen, aber im Großen und Ganzen unser Leben wieder weitestgehend wie gewohnt führen können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ortsvorsteher
Andrej Kühn

Im Mörzer Backes gibts Kekse und Kuchen, auf der Mörzer Webseite Cookies. Ihr wisst schon ... DSGVO und so!