Corona Update 16

Liebe Mörzerinnen und Mörzer,

zu Beginn etwas Erfreuliches. Die 7-Tages Inzidenz für Rheinland-Pfalz lag am 05.03.2021 den 7. Tag in Folge unter einem Wert von 50. Dies hat zur Folge, dass ab dem 08.03.2021 weitere Geschäfte über den reinen Lebensmittelhandel hinaus wieder öffnen dürfen. Ziel sei eine vorsichtige Öffnungsstrategie. Frau Dreyer sagt hierzu: „Wir sehen den starken Wunsch nach Öffnungen. Auf der anderen Seite steigt die Unsicherheit über die Mutation. Wir öffnen daher sehr behutsam.“

Weitergehende Ausführungen und ein Überblick, was ab dem 08.03.2021 wieder möglich sein wird, finden Sie hier:
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/einzelhandel-in-rheinland-pfalz-oeffnet-am-montag-niedrige-tagesinzidenzen-erlauben-vorsichtige-loc-1/

Da die geplanten Lockerungen streng an den jeweiligen Inzidenzwert gekoppelt sind, hier auch noch einmal der Link zu den detaillierten Fallzahlen nach Landkreisen:
https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/gesundheit-und-pflege/gesundheitliche-versorgung/oeffentlicher-gesundheitsdienst-hygiene-und-infektionsschutz/infektionsschutz/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Die derzeit gültige Rechtsvorschrift, die 17. Corona-Bekämpfungsverordnung findet sich hier:
https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/17._CoBeLVO/17._CoBeLVO.pdf

Beim Thema Testen, hat Rheinland-Pfalz sich entschieden, nicht auf den Bund zu setzen und einen eigenen Weg zu gehen. Parallel zum Verkaufsstart von Schnelltests hat die Landesregierung die Möglichkeit geschaffen, dass alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz auch ohne Symptome mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit haben, sich kostenlos testen zu lassen. Dafür wurden und werden im ganzen Land Schnellteststationen eingerichtet.

Alle Informationen zum Thema Testen in RLP stehen hier:
https://corona.rlp.de/de/testen/

Eine Liste mit Orten, an denen man sich kostenlos testen lassen kann, findet sich hier: https://corona.rlp.de/fileadmin/corona/Testen/Liste_Teststellen.pdf Die für Mörz am nahesten liegende Möglichkeit, wäre laut Liste die Maifeld-Apotheke in Münstermaifeld.

Eine weitere kostenlose Testmöglichkeit bietet sich am Schnelltestzentrum an der Corona-Ambulanz in Mayen:
https://www.kvmyk.de/kv_myk/Aktuelles/Pressemeldungen%202021/Schnelltestzentrum%20an%20der%20Corona-Ambulanz%20Mayen%20%C3%B6ffnet%20am%20Montag/

Die Kammern und der Einzelhandelsverband prüfen derzeit eine digitale Sicherung des Testergebnisses: Geprüft wird, ob ein im Einzelhandel vorgenommener Selbsttest über eine digitale Lösung bestätigt werden kann, so dass der Kunde - bei negativem Ausgang des Tests - an diesem Tag noch andere Geschäfte aufsuchen könnte, bei denen die Vorlage eines negativen Schnell- oder Selbsttests erforderlich ist. Bis es soweit ist helfen die Tests allerdings nur, um Sicherheit zu geben, wenn man z.B. ein Treffen im Privaten plant. Hier kann ein durchgeführter Schnelltest im Vorfeld die Sicherheit für alle Beteiligten erhöhen.

Hierbei ist jedoch zu beachten: Wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich für eine PCR-Testmöglichkeit bitte telefonisch an Ihre Hausarztpraxis oder die Telefonnummer 116117. Weitere Informationen bei Verdacht auf eine Corona-Infektion finden Sie auch hier
https://corona.rlp.de/de/themen/was-tun-bei-corona-verdacht/

ImpfgruppenBezüglich Impfung ist hier eine aktualisierte Darstellung, aus der man einfach ersehen kann, wer welcher Impfgruppe angehört.

Alle weiteren Fragen zum Thema Impfen, sowie die Möglichkeit der Impfterminvergabe finden sich hier:
https://impftermin.rlp.de/

Es ist derzeit etwas ruhig geworden um das Thema Impfen, was hoffentlich daran liegt, dass es in RLP recht reibungslos läuft und nicht daran, dass es derzeit keinen oder zu wenig Impfstoff gibt.

Ich wünsche Ihnen weiterhin, dass Sie alle gesund bleiben und schaue verhalten optimistisch in die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ortsvorsteher
Andrej Kühn

Im Mörzer Backes gibts Kekse und Kuchen, auf der Mörzer Webseite Cookies. Ihr wisst schon ... DSGVO und so!