Münstermaifeld

Stiftskirche Westwerk

Schon von weit her erkennt der Besucher das auf einem Hochplateau angesiedelte historische Landstädtchen Münstermaifeld.

Mächtig thront die über 800 Jahre alte Stiftskirche über dem Ort und der ganzen Region. Dieses kulturhist. bedeutsame romanisch-gotische Bauwerk bietet neben seinem imposanten Äußeren drinnen eine sehenswerte Wandmalerei, den Goldaltar und eine wertvolle Orgel.

Fachwerk
Der "Bur"
Bruchsteinhaus

Rund um das "Münster" zeugen noch Teile der alten Stadtmauer, ein gut erhaltener Wehrturm, eine interessante Buranlage, das neu restaur. Rathaus, die Synagoge und zahlreiche Fachwerk- und Bruchsteinhäuser von der einst überregionalen Bedeutung dieser Stadt. Dazu gesellt sich noch ein rustikaler, begehbarer Wasserturm aus jüngerer Zeit.

Heute zeigt sich Münstermaifeld seinen 3500 Einwohnern und den vielen Gästen als lebendiger (Er-)Lebensraum mit diversen Möglichkeiten bzgl. Erholung, Freizeit, Kultur, Einkauf, Gastronomie und Fremdenverkehr. Sei es das moderne Erlebnisschwimmbad mit Saunen, Tennisplätze, die Kegelhalle, eine Reitsportanlage oder die Kunstausstellungen in der "Alten Probstei", das umfangreiche Kolonialwaren, Handwerks- und Heimatmuseum, hörenswerte Konzerte oder die fröhlichen Feste und bunten Märkte; für jeden hält die Stadt eine Fülle von Erlebenswertem bereit.

Am Heilig-Geist-Spital
Stiftskirche

 

Stadtverwaltung Münstermaifeld

Martinstr. 1
56294 Münstermaifeld

Tel.: 02605-4707
Fax: 02605-952695

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.muenstermaifeld.de